Steiermärkisches Baugesetz Novelle 2011

Ab 1. Mai 2011 tritt das neue Steiermärkische Baugesetz in Kraft. Die wesentlichen Neuerungen, die den Bereich Energie betreffen sind:

  • Inkrafttreten der OIB Richtlinien 1-5
  • Einsatz erneuerbarer Energien bei Neubauten mit einer Gesamtnutzfläche von mehr als 1.000 m2
  • Warmwasserbereitung bei neuen Wohnbauten unter Verwendung thermischer Solaranlagen, direkt aus anderen erneuerbaren Energieträgern oder über eine Fernwärmeversorgung aus erneuerbaren Energieträgern oder hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung (ganzjährig)
  • Bewilligungsfreiheit von Photovoltaik- und Solaranlagen (bis zu einer Kollektorfläche von insgesamt 100 m2)
  • Abstandsbestimmungen: Unterschreitung des Mindestabstands jetzt auch über das unbedingt erforderliche Maß (zur Einhaltung U-Wert lt. OIB) möglich
Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen

Schnittstelle ArchiPHYSIK – SketchUp: Ein Interview mit Kurt Battisti

ArchiPHYSIK setzt ein weiteres starkes Aus­rufezeichen in Sachen Bauphysik. Nach CAD-Schnitt­stelle, mehrzonigem Energieaus­weis, integrierter Schallschutzbe­rechnung etc. hat ArchiPHYSIK nun ein weiteres Bauphysik-Ka­pitel aufgeschlagen: die Anbin­dung an Google SketchUp.

Um einen genaueren Einblick in das Zusammenspiel von Google SketchUp und ArchiPHYSIK zu bekommen, finden Sie nachstehend ein ausführliches Interview mit Herrn DI Kurt Battisti, Geschäftsführung A-NULL Bauphysik GmbH.
Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Software