Nicht-Wohngebäude

KB* für Wohngebäude berechnen

KB* für Wohngebäude berechnen

Mit der OIB Richtlinie 2019, wird optional eine Anforderung an den KB* für Wohngebäude gestellt. Dies neben dem außeninduzierten Kühlbedarf KB* für Nicht-Wohngebäude.

Diese Berechnung samt Nachweis kann mit ArchiPHYSIK über ein entsprechendes Nutzungsprofil bewerkstelligt werden.

Mehr lesen →

Erstellt von Jacqueline Scherret in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software
OIB RL 6:2019 – Nutzungsprofile nWG – Werte aktualisiert

OIB RL 6:2019 – Nutzungsprofile nWG – Werte aktualisiert

Mit Einführung der neuen OIB RL 6:2019 wurden, über die ON B 8110-5, die Werte in den Nutzungsprofilen geändert. ArchiPHYSIK Versionen bis 17.0.49 haben mit Werten aus einer Vorab-Fassung zur obigen Norm gerechnet. Ab der ArchiPHYSIK 17.0.50 sind nun die Werte gemäß der aktuellen Normen Fassung im Programm verankert.

Mehr lesen →
Erstellt von Balázs Somogyváry in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software
Geänderte Gebäudekategorien in der OIB RL6:2019

Geänderte Gebäudekategorien in der OIB RL6:2019

Mit der neuen OIB RL 6:2019 wurden auch die Gebäudekategorien, besser bekannt als Nutzungen modifiziert, teilweise zusammengelegt oder erweitert. Im Rahmen dieser Änderungen wurden auch Innentemperaturen und Luftwechselzahalen angepasst.

Mehr lesen →

Erstellt von Balázs Somogyváry in Gesetze, Richtlinien, Normen
Durchblick – Sonnenschutzeinrichtungen gem. OIB RL6 :2019

Durchblick – Sonnenschutzeinrichtungen gem. OIB RL6 :2019

Der Einfluss beweglicher Sonnenschutzeinrichtungen auf den Kühlbedarf von Gebäuden wurde für die ÖNORM B 8110-6-1:2019-01 komplett überarbeitet. Herzstück der Änderungen ist das Ersetzen des Abminderungsfaktors z durch den g tot – Wert.

Mehr lesen →

Erstellt von Markus Dörn in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software, Tipps & Tricks

Datenblätter Energiebedarf für Nicht-Wohngebäude

Die Berechnung der Gesamtenergieeffizienz von Nicht-Wohngebäuden für den Energieausweis, nach OIB Richtlinie 6 :2015, ist wesentlich komplexer als jene für Wohngebäuden. Umso wichtiger ist daher ein übersichtliche Auflistung der Zwischenergebnisse in der Bedarfsberechnung.

Die Datenblätter Energiebedarf für Nicht-Wohngebäude verschaffen so manchen Einblick in die Berechnung und geben wichtige Erläuterungen zur richtigen Interpretation der Ergebnisse.

Mehr lesen →
Erstellt von Markus Dörn in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software

Digitale Checklisten für Objektsicherheitsprüfungen

In den ÖNORM B 1300 und B 1301 sind die Grundlagen und Checklisten für Objektsicherheitsprüfungen von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden festgeschrieben. Die beiden Regelwerke formulieren die notwendigen regelmäßigen Prüfroutinen im Rahmen von Sichtkontrollen und zerstörungsfreien Begutachtungen.

Sie bieten Eigentümern von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden bzw. deren Verwaltern einen strukturierten Leitfaden zur ordnungsgemäßen Erfüllung ihrer Prüfpflichten. Gefahrenpotentiale werden rechtzeitig erkannt und somit Gefährdungen vermieden und das Haftungsrisiko gesenkt.
Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Über dem Tellerrand

EAWZ Diagramm Vergleich – Bedarf am Standort

In Vorarlberg werden Energieausweise über die EAWZ ausgestellt. Da die Plattform, an sie übertragene Daten zum Teil umrechnet oder anders darstellt, ist es wichtig zu wissen, an welchen Stellen es zu Abweichungen kommen kann.
Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Software, Tipps & Tricks

Salzburger Bautechnikverordnung 2016 (BTV 2016)

Die Salzburger Bautechnikverordnung 2016 wurde am 27. Juni 2016 kundgemacht und trat am 1. Juli 2016 in Kraft. Dadurch muss nun auch in Salzburg die OIB RL6 :2015 (Achtung: erst ab 1. September 2016) verwendet werden.

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software