Devinar

Devinare sind kurze Online Events um das Wissen zu vertiefen, zu entwickeln. Diese Webinare werden von uns laufend veranstaltet.

Wir behandeln Themen rund um das Programm ArchiPHYSIK, aber auch Fachwissens zur gefestigten Anwendung der Software. Von Zeit zu Zeit laden wir auch externe Expert_innen ein, um Wissen aus erster Hand zu erfahren.

Nichts verpassen? Wir informieren rechtzeitig. Zum Newsletter anmelden …

Übrigens: Wir stellen einige Aufzeichnungen stattgefundener Webinare auf unserer Website kostenlos zur Verfügung.

Devinar: Durchblick gewinnen – Fensterkonfiguration in ArchiPHYSIK

Devinar: Durchblick gewinnen – Fensterkonfiguration in ArchiPHYSIK

Fenster sind besondere Bauteile, nicht nur weil sie Energie in das Gebäude hineinlassen. Die Erfassung der Geometrie und der Eigenschaften kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Unterschiedliche Projektphasen und unterschiedliche Ziele der Berechnung lassen unterschiedliche Strategien zu. Dieses Webinar zeigt Wege auf, wie die Erfassung transparenter Bauteile dem Ziel und der Effizienz angepasst werden kann.

Themen:

  • Systematiken der Definition von transparenten Bauteilen
  • Strategien für stark verglaste Fassadenteile (Pfosten-Riegel Konstruktionen)
  • Fensterdaten über APS importieren
  • Herangehensweise bei Wärme und Schallnachweisen
  • Mit fehlenden Richtwerten von Fensterprodukten umgehen
  • Kastenfenster in der Berechnung definieren
  • Fragerunde

Teilnehmen

  • Donnerstag, 27. Juni 2024 um 10 Uhr
  • Dauer ca. 40 Minuten
  • Teilnahme kostenfrei
Erstellt von Markus Dörn in Devinar
Devinar Advanced I: Effiziente Datenpflege und strategische Nutzung der Bibliothek

Devinar Advanced I: Effiziente Datenpflege und strategische Nutzung der Bibliothek

Die Advanced Webinar-Reihe richtet sich an alle, die die ArchiPHYSIK Basics beherrschen und nun noch effizienter arbeiten oder sich in bestimmte Bereiche vertiefen möchten.

ArchiPHYSIK enthält eine Reihe von Standarddaten, die die Arbeit erleichtern. Jedes Unternehmen/Büro hat jedoch eigene Bedürfnisse, Strukturen und Abläufe. Wir schauen uns an, welche Anpassungsmöglichkeiten es gibt, wo man ansetzen kann und wie diese Informationen im Planungsteam effizient und nachvollziehbar „verteilt“ werden können. Auf diese Weise sollen einige notwendige Arbeitsschritte, die eine bauphysikalische Berechnung erfordert, weniger aufwändig und mühsam bleiben.

Themen:

  • Überblick und mögliche Operation im Bereich Bibliothek
  • Organisation im eigenen Büro
  • Mögliche Datenquellen
  • Umgang mit Referenzprojekten
  • Fragen und Antworten

Teilnehmen

  • Donnerstag, 27. Juni 2024 um 11 Uhr
  • Dauer ca. 40 Minuten
  • Teilnahmegebühr: 49 €/Pers. (excl. USt)
Erstellt von Jacqueline Scherret in Devinar
Devinar: Basics VII – Formulare drucken oder PDF erstellen?

Devinar: Basics VII – Formulare drucken oder PDF erstellen?

Die Berechnung ist im Kasten. Nun gilt es, die Ergebnisse für die verschiedenen Zielgruppen (Auftraggeber, Planer, …) aufzubereiten. Möglichst nur einmalig. Auch wenn vielleicht „nur“ der Energieausweis das Ziel war, so sind in der Regel parallel oder zusätzlich Informationen weiterzugeben. Für die jeweiligen Anwendungsfälle (Energie, Schall, Ökologie, …) können verschiedene Dokumentensammlungen nützlich sein. ArchiPHYSIK kennt hierfür das Konzept der (Projekt-)Bücher. Diese ermöglichen es, aussagekräftige Dokumentationen maßzuschneidern.

Mehr lesen →
Erstellt von Markus Dörn in Devinar
Aufzeichnung: Anwendungsfälle – BIM Modell für Berechnung nutzen

Aufzeichnung: Anwendungsfälle – BIM Modell für Berechnung nutzen

Ein gutes BIM-Modell enthält viele Informationen, die als Eingabedaten für eine oder mehrere Berechnungen in ArchiPHYSIK verwendet werden können. In diesem Webinar gehen wir auf die Möglichkeiten der Datenübernahme ein, die ein Gebäudemodell bietet, das als IFC vorliegt. Ein brauchbares Modell enthält Schichten, die es ermöglichen, ganze Konstruktionen zu finden. Auch Fenster und deren unterschiedliche Abmessungen sowie die Orientierung sind Daten, die sich gut für bauphysikalische Berechnungen nutzen lassen. Ein Beispiel eines IFC-Modells soll als Anschauungsobjekt dienen.

Mehr lesen →
Erstellt von Markus Dörn in Devinar
Devinar: Basics VI – Energieausweis

Devinar: Basics VI – Energieausweis

In der Reihe der ArchiPHYSIK Basic Webinare nähern wir uns einem der großen Ziele: Die Darstellung der Gebäudeeffizienz in Form eines Energieausweises. Alle Teilberechnungen, wie z.B. Bauteile und Eingaben zur Haustechnik, die bisher gemacht wurden, werden nun zusammengeführt. Das Ergebnis wird in den bekannten zwei Blättern (Energieausweis-Deckblatt und Energieausweis-Beiblatt) dargestellt. Die Berechnung des Energieausweises wird in weiterer Folge an die Energieausweisplattform in Wien übermittelt.

Mehr lesen →
Erstellt von Jacqueline Scherret in Devinar
Devinar: OIB Richtlinie 2023 – Deep Dive

Devinar: OIB Richtlinie 2023 – Deep Dive

Die OIB-Richtlinie 2023 wurde im Mai 2023 veröffentlicht. Nun (2024) scharren einige Bundesländer in den Startlöchern für die Inkraftsetzung. Bei der Vorstellung von ArchiPHYSIK 21 haben wir die OIB Richtlinie 2023 bereits grob vorgestellt. Nun ist es an der Zeit die Inhalte aufzufrischen und etwas tiefer in die Materie einzusteigen. Wir werden uns ansehen, was sich im Vergleich zur OIB Richtlinie 2019 geändert hat, aber auch was gleich geblieben ist.

Mehr lesen →
Erstellt von Markus Dörn in Devinar
Aufzeichnung: Photovoltaik im Energieausweis berücksichtigen (Update 2023)

Aufzeichnung: Photovoltaik im Energieausweis berücksichtigen (Update 2023)

Photovoltaik ist mittlerweile Standard. Für den Nachweis des Energiebedarfs mit dem Energieausweis, z.B. bei Behörden und der Wohnbauförderung (WBF), ist es wichtig zu verstehen, wie sich das Vorhandensein einer solchen Energieerzeugung mittels Photovoltaik auf die Ergebnisse auswirkt. In der OIB Richtlinie 2023 (die in Österreich demnächst in Kraft treten soll) wird an einigen Stellschrauben gedreht.

Mehr lesen →
Erstellt von Jacqueline Scherret in Devinar
Aufzeichnung: EI Entsorgungsindikator

Aufzeichnung: EI Entsorgungsindikator

Die Verwendung nachhaltiger Baustoffe in Gebäuden ist die Gretchenfrage unserer Zeit. Bleiben die verwendeten Materialien noch nutzbar oder tragen sie größtenteils nur zur Vergrößerung der Deponien bei? Aus dem anfallenden Abfallvolumen wird eine Kennzahl ermittelt, mit der Gebäude und Bauweisen verglichen werden können. ArchiPHYSIK integriert die Berechnung in das Projekt.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Devinar
Devinar: Basics V – HWB, KB und andere Gebäude-Berechnungen

Devinar: Basics V – HWB, KB und andere Gebäude-Berechnungen

In den vorangegangenen Basic Devinaren haben wir uns mit der Konfiguration der Gebäudekomponenten beschäftigt. In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt auf der Berechnung des Heizwärmebedarfs (HWB) und des Kühlbedarfs (KB und KB*) für eine Gebäudezone. Die bisher erfassten Bauteile, Haustechnik, … werden verwendet, um die Gewinne und Verluste eines Gebäudes für ein Jahr zu bilanzieren. Eine wichtige Arbeit in diesem Zusammenhang ist auch die Was-wäre-wenn-Analyse, welche die konkreten Auswirkungen auf die Erreichung der Anforderung aufzeigt.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Devinar