Höhenkorrektur und HWB – OIB RL 6:2023

Höhenkorrektur und HWB – OIB RL 6:2023

Manchmal stellt sich die Frage: „Warum zeigt ArchiPHYSIK einen HWB Anforderungswert an, den ich mit der Richtlinienformel nicht nachvollziehen kann?“ Diese Frage kann bei Nichtwohngebäuden mit den Nutzungsprofilen 4 bis 12 der OIB Richtlinie 6:2023 auftreten. Die Werte, die miteinander in Beziehung stehen, können leicht mit einer manuellen Berechnung überprüft werden.

Mehr lesen →
Erstellt von Dávid Oboňa in Tipps & Tricks
Devinar: Basics VI: Energieausweis

Devinar: Basics VI: Energieausweis

Bald – 7 days – dann geht es los.

In der Reihe der ArchiPHYSIK Basic Webinare nähern wir uns einem der großen Ziele: Die Darstellung der Gebäudeeffizienz in Form eines Energieausweises. Alle Teilberechnungen, wie z.B. Bauteile und Eingaben zur Haustechnik, die bisher gemacht wurden, werden nun zusammengeführt. Das Ergebnis wird in den bekannten zwei Blättern (Energieausweis-Deckblatt und Energieausweis-Beiblatt) dargestellt. Die Berechnung des Energieausweises wird in weiterer Folge an die Energieausweisplattform in Wien übermittelt.

Disclaimer: In diesem Webinar wird kein Projekt „komplett durchgerechnet“. Es dient dem Verständnis der Programmbedienung und den Optimierungsmöglichkeiten für eine effiziente Bearbeitung.

Themen:

  • Energieausweise verwalten und neu erstellen
  • Anforderungen und Energiekennzahlen wählen und verstehen
  • Energieträger und Energiepreis berechnen
  • Online Uploads und WUKSEA Adressen durchführen
  • Fragerunde

Teilnehmen

  • Donnerstag, 2024-04-25, 11 Uhr
  • Dauer ca. 40 Minuten
  • Teilnahmegebühr: 49 €/Pers. (excl. USt)
Erstellt von Jacqueline Scherret in Devinar
Devinar: Anwendungsfälle – BIM Modell für Berechnung nutzen

Devinar: Anwendungsfälle – BIM Modell für Berechnung nutzen

Bald – 7 days – dann geht es los.

Ein gutes BIM-Modell enthält viele Informationen, die als Eingabedaten für eine oder mehrere Berechnungen in ArchiPHYSIK verwendet werden können. In diesem Webinar gehen wir auf die Möglichkeiten der Datenübernahme ein, die ein Gebäudemodell bietet, das als IFC vorliegt. Ein brauchbares Modell enthält Schichten, die es ermöglichen, ganze Konstruktionen zu finden. Auch Fenster und deren unterschiedliche Abmessungen sowie die Orientierung sind Daten, die sich gut für bauphysikalische Berechnungen nutzen lassen. Ein Beispiel eines IFC-Modells soll als Anschauungsobjekt dienen.

Themen:

  • Aufbauten und Fenster übernehmen
  • Fenster Anzahl zählen
  • Aufbaukombinationen ermitteln
  • BIM Modell Beispiele
  • Fragen und Antworten

Teilnehmen

  • Donnerstag, 25. April 2024 um 10 Uhr
  • Dauer ca. 40 Minuten
  • Teilnahme kostenfrei
Erstellt von Markus Dörn in Devinar
WBF Novelle Salzburg mit 01.03.2024

WBF Novelle Salzburg mit 01.03.2024

Ab März 2024 traten mit dem LGBl Nr 25/2024 Änderungen in der Wohnbauförderung Salzburg in Kraft.
 
Für Energieausweis-Berechnungen gab es zwar keine Änderungen, jedoch für die förderbaren Maßnahmen in der WBF bzw. der Prüfergebnisse dieser im ZEUS System.

Mehr lesen →
Erstellt von Balázs Somogyváry in Förderungen, Gesetze, Richtlinien, Normen
Gegenüberstellung Energieausweis Anforderung RL2019 vs RL2023

Gegenüberstellung Energieausweis Anforderung RL2019 vs RL2023

Die Anforderungen an den HWB (Heizwärmebedarf), den EEB (Endenergiebedarf) und den fGEE (Gesamtenergieeffizienzfaktor) wurden in der OIB-Richtlinie 6:2023 teilweise geändert und teilweise unverändert belassen. Die Änderungen sind nicht immer offensichtlich, daher hier eine Gegenüberstellung mit orangen Markierungen.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen
Wiener Bautechnikverordnung 2023 – WBTV 2023

Wiener Bautechnikverordnung 2023 – WBTV 2023

In Wien ist mit 2024-02-23 die Wiener Bautechnikverordnung 2023 (WBTV 2023) in Kraft getreten.

ArchiPHYSIK 21 kann Projekte mit der Lokalisierung Energieausweis AUT 2023 entsprechend der OIB Richtlinie 2023 übertragen. Ab 2024-02-27 sollen die Uploads in WUKSEA möglich sein.

Das LGBl. Nr. 14/2024 im Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) führt im Anhang die OIB Richtlinien 2023.

Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen
Devinar: OIB Richtlinie 2023 – Deep Dive

Devinar: OIB Richtlinie 2023 – Deep Dive

Die OIB-Richtlinie 2023 wurde im Mai 2023 veröffentlicht. Nun (2024) scharren einige Bundesländer in den Startlöchern für die Inkraftsetzung. Bei der Vorstellung von ArchiPHYSIK 21 haben wir die OIB Richtlinie 2023 bereits grob vorgestellt. Nun ist es an der Zeit die Inhalte aufzufrischen und etwas tiefer in die Materie einzusteigen. Wir werden uns ansehen, was sich im Vergleich zur OIB Richtlinie 2019 geändert hat, aber auch was gleich geblieben ist.

Mehr lesen →
Erstellt von Markus Dörn in Devinar
Aufzeichnung: Photovoltaik im Energieausweis berücksichtigen (Update 2023)

Aufzeichnung: Photovoltaik im Energieausweis berücksichtigen (Update 2023)

Photovoltaik ist mittlerweile Standard. Für den Nachweis des Energiebedarfs mit dem Energieausweis, z.B. bei Behörden und der Wohnbauförderung (WBF), ist es wichtig zu verstehen, wie sich das Vorhandensein einer solchen Energieerzeugung mittels Photovoltaik auf die Ergebnisse auswirkt. In der OIB Richtlinie 2023 (die in Österreich demnächst in Kraft treten soll) wird an einigen Stellschrauben gedreht.

Mehr lesen →
Erstellt von Jacqueline Scherret in Devinar
Aufzeichnung: EI Entsorgungsindikator

Aufzeichnung: EI Entsorgungsindikator

Die Verwendung nachhaltiger Baustoffe in Gebäuden ist die Gretchenfrage unserer Zeit. Bleiben die verwendeten Materialien noch nutzbar oder tragen sie größtenteils nur zur Vergrößerung der Deponien bei? Aus dem anfallenden Abfallvolumen wird eine Kennzahl ermittelt, mit der Gebäude und Bauweisen verglichen werden können. ArchiPHYSIK integriert die Berechnung in das Projekt.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Devinar
Devinar: Basics V – HWB, KB und andere Gebäude-Berechnungen

Devinar: Basics V – HWB, KB und andere Gebäude-Berechnungen

In den vorangegangenen Basic Devinaren haben wir uns mit der Konfiguration der Gebäudekomponenten beschäftigt. In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt auf der Berechnung des Heizwärmebedarfs (HWB) und des Kühlbedarfs (KB und KB*) für eine Gebäudezone. Die bisher erfassten Bauteile, Haustechnik, … werden verwendet, um die Gewinne und Verluste eines Gebäudes für ein Jahr zu bilanzieren. Eine wichtige Arbeit in diesem Zusammenhang ist auch die Was-wäre-wenn-Analyse, welche die konkreten Auswirkungen auf die Erreichung der Anforderung aufzeigt.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Devinar