Sanierung

Salzburger Wohnbauförderung 2015

Salzburger Wohnbauförderung 2015

Das Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes 2015 (Wohnbauförderungsverordnung 2015 – WFV 2015) der Salzburger Landesregierung zum Salzburger Wohnbauförderungsgesetz 2015 tritt mit 1. April 2015 in Kraft.

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Förderungen, Gesetze, Richtlinien, Normen

Ein- und mehrzonige Sanierungsprojekte – wohnfonds_wien 2015

Wohnfonds Wien Logo

Die Berechnung einzoniger wohnfonds_wien Sanierungsprojekte ist mit ArchiPHYSIK relativ einfach. Viele Berechnungsschritte laufen automatisch ab. Ein wenig aufwändiger wird es bei mehrzonigen Projekten (zB Teile eines Gebäudes mit Nicht-Wohngebäude Nutzung). Aber auch solche Projekte lassen sich mit ArchiPHYSIK bewältigen.

Mehr lesen →

Erstellt von Markus Dörn in Förderungen, Gesetze, Richtlinien, Normen

NÖ Bauordnung 2014 (NÖ BO 2014)

Mit 1. Februar 2015 trat eine neue Fassung der Niederösterreichischen Bauordnung (kurz: NÖ BO 2014) in Kraft. Sie folgt der NÖ Bauordnung 1996 nach.

Unsere Aufstellung des Inhalts der neuen BO erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie dient aber der schnellen Übersicht der Regelungen bezüglich des Wärmeschutzes und des Energieausweises.

Baurecht in Händen

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen

Merkblätter wohnfonds_wien überarbeitet

Ab Jahresbeginn 2015 gelten bei wohnfonds_wien neue Anforderungen bei thermisch energetischen Sanierungsmaßnahmen. Für die Berechnung der Förderstufe kann auch der Gesamtenergieeffizienzfaktor fGEE verwendet werden.

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Förderungen, Gesetze, Richtlinien, Normen

Wiener Sanierungsverordnung 2013 novelliert

Die Wiener Sanierungsverordnung wurde mit 24. Juni 2013 geändert, und trat am Folgetag in Kraft.
Ab 2015 wird für umfassende thermisch-energetische Sanierung von Gebäuden ein maximaler Heizwärmebedarf (HWB) und ein maximaler Gesamtenergieeffizienz-Faktor (fGEE) von 1,05 gefordert.
Die schon 2010 definierte HWB Mindestanforderungen wird mit dieser neuen Verordnung fortgeschrieben. Eine Änderung der HWB Anforderung gibt es erst mit Beginn 2015.

Erstellt von Kurt Battisti in Förderungen, Gesetze, Richtlinien, Normen

Frankreich baut energieeffizient

In Frankreich sollen künftig pro Jahr eine Million Wohnungen dazu kommen, die der neuen Wärmeverordnung entsprechen. Die Erneuerbaren sollen hierbei eine wichtige Rolle spielen. Neubauten und Renovierung im Altbestand werden je zur Hälfte an dem Plan beteiligt sein, der seit dem 01. Januar dieses Jahres gilt. Gegenüber der Vorgängerverordnung reduziert sich der maximal zulässige Energieverbrauch von Gebäuden laut der neuen Regelung auf ein Drittel.

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Über dem Tellerrand

Energetische Gebäudesanierung lohnt sich

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) weist aufgrund der aktuellen Berichterstattung ausdrücklich darauf hin, dass sich die energetische Sanierung von Gebäuden wirtschaftlich rechnet.

„Die Mehrkosten für die energetischen Maßnahmen lassen sich über die Energieeinsparung refinanzieren. Das zeigen hunderte Praxisbeispiele der dena.“, betont Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäfts-führung und Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea).
Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Über dem Tellerrand