Schichten

U-Wert, Berechnen oder Direkt eingeben?

U-Wert, Berechnen oder Direkt eingeben?

Die Möglichkeit, den U-Wert eines Bauteils ohne Schichten festzulegen, ist bei unbekannten Aufbauten (z.B. für schnelle Abschätzungen oder im Bestand) sehr hilfreich. Es kann aber auch ein Stolperstein bei der Bearbeitung von Bauteilen darstellen.

Sie haben beispielsweise Schichten eines Bauteils überarbeitet, aber der U-Wert ändert sich nicht? Dann liegt es vermutlich daran, dass z.B. Bauteile mit Direkteingabe aus einem Vorlagenprojekt übernommen wurden.

Auch bei älteren Projekten oder dem Bestand kann es vorkommen, dass der genaue Schichtaufbau z.B. nicht bekannt war/ist und nur der U-Wert direkt eingegeben wurde.

Mehr lesen →
Erstellt von Jacqueline Scherret in Tipps & Tricks

Bauteil Aufbauten für Archicad aufbereiten

Wir haben in einem kurzen Film zusammengefasst, wie Sie Bauteil Aufbauten von Wände, Decken und Dächern aus ArchiPHYSIK exportieren und in einem ARCHICAD Plan verwenden.

Ein ArchiPHYSIK Projekt besteht aus einer ganzen Reihe von Aufbauten. Einige Aufbauten können neben einfachen Schichten auch Holzbalken enthalten. Die Projektbauteile können in Form einer GDL Bibliothek an ARCHICAD übergeben werden.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Software, Tipps & Tricks

Bauteile nach MS Excel exportieren

Heute etwas aus der Rubrik: Daten müssen fließen. Bauteile, die in ArchiPHYSIK erstellt wurden, lassen sich nicht nur mittels GDL nach ARCHICAD exportieren, sie lassen sich auch zu Weiterverwendung in ein Tabellenkalkulationsprogramm wie zB. MS Excel übertragen.

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Software, Tipps & Tricks