Photovoltaik

ZEUS v5 Datenübergabe validiert

ZEUS v5 Datenübergabe validiert

Die OIB RL2019 macht auch Anpassungen bei der Datenübergabe an die Energieausweis Datenbanken der Bundesländer notwendig. Unter der Führung der Energie Agentur Steiermark wurde die Datenübergabe mit Referenzprojekten validiert.

ArchiPHYSIK 17 hat im Mai 2020 die
ZEUS v5 Datenübergabe erfolgreich validiert

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software

Salzburg. Eigenerzeugung vom Strom nachweisen

Gemäß der Salzburger Bautechnikverordnung (S.BTV) werden für sonstige energieverbrauchende Gebäude keine Anforderungen an den Primärenergieindikator (Pi) gestellt und es werden auch keine Energie-Bilanzen benötigt.

Gebäude dieser Kategorie haben aber, wenn sie grösser als 1.000 m² (BGF) sind, eine Anforderung an die Eigenerzeugung von Strom, welche über Photovoltaik-Anlagen erreicht werden kann.

Salzburg. Eigenerzeugung vom Strom nachweisen. Photo by Angie Warren on Unsplash

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software
WBF Tirol – Änderungen 2017 – spezielle Beiblätter verfügbar

WBF Tirol – Änderungen 2017 – spezielle Beiblätter verfügbar

Die WBF Tirol wurde im Oktober 2017, unter anderem, mit dem Ziel, den Umstieg von fossile auf erneuerbare Energieträger zu forcieren, geändert. Die Förderung für hocheffiziente alternative Energiesysteme, wie z.B. Biomasse oder Wärmepumpe wurde erhöht.
Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Förderungen, Gesetze, Richtlinien, Normen, Software

ZEUS Burgenland – Hocheffiziente alternative Energiesysteme nachweisen

Hocheffiziente alternative Energiesysteme, eingereicht im ZEUS Burgenland, können zu mancher Überraschung in der ZEUS-seitig automatisch durchgeführten Prüfung führen. Mit genauer Kenntnis über die Hintergründe, lässt sich das Problem recht einfach bewältigen.
Mehr lesen →

Erstellt von Balázs Somogyváry in Gesetze, Richtlinien, Normen, Software
Photovoltaik Anlagen für den Energieausweis

Photovoltaik Anlagen für den Energieausweis

Die Solarthermie leistet schon lange einen wichtigen Beitrag zur Darstellung des Energiebedarfs im Energieausweis. Nun gesellt sich auch die Photovoltaik zu den Systemen, die den Bedarf für ein Gebäude nicht nur real, sondern auch sichtbar im Energieausweis-Ergebnis reduzieren.

Mehr lesen →

Erstellt von Kurt Battisti in Software

Photothermieanlagen im Kommen

Eine Photovoltaikanlage oder doch lieber ein Solarkollektor? Heutzutage muss sich ein Hausbesitzer nicht mehr entscheiden, was er lieber auf dem Dach installieren mag.

Mehr lesen →
Erstellt von Kurt Battisti in Über dem Tellerrand

Steiermärkisches Baugesetz Novelle 2011

Ab 1. Mai 2011 tritt das neue Steiermärkische Baugesetz in Kraft. Die wesentlichen Neuerungen, die den Bereich Energie betreffen sind:

  • Inkrafttreten der OIB Richtlinien 1-5
  • Einsatz erneuerbarer Energien bei Neubauten mit einer Gesamtnutzfläche von mehr als 1.000 m2
  • Warmwasserbereitung bei neuen Wohnbauten unter Verwendung thermischer Solaranlagen, direkt aus anderen erneuerbaren Energieträgern oder über eine Fernwärmeversorgung aus erneuerbaren Energieträgern oder hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung (ganzjährig)
  • Bewilligungsfreiheit von Photovoltaik- und Solaranlagen (bis zu einer Kollektorfläche von insgesamt 100 m2)
  • Abstandsbestimmungen: Unterschreitung des Mindestabstands jetzt auch über das unbedingt erforderliche Maß (zur Einhaltung U-Wert lt. OIB) möglich
Erstellt von Kurt Battisti in Gesetze, Richtlinien, Normen