ArchiPYHSIK – Ein-Ordner Installation unter Windows

Der Installer von ArchiPHYSIK verteilt unter Windows alle Dateien auf zwei Verzeichnisse (Programm + Daten). Diese Verzeichnisse können manuell zu einem Verzeichnis zusammengefasst werden, um z.B. Rechte-Probleme zu umgehen, oder um Versionen samt Ihrer Datendatei zu Archivieren.

Beachten Sie dabei, dass dies keine empfohlene Installationsart ist, weil ein allfälliges Update ebenfalls manuell nachgeführt werden muss!

Das folgende Szenario verwendet zum Zusammenführen den Desktop. Jedes andere Verzeichnis, auf das Sie rechtlich Vollzugriff haben, ist ebenfalls geeignet.

  1. Installieren Sie das Programm regulär auf Ihrem Computer.
  2. Kopieren das Programm-Verzeichnis ArchiPHYSIK 18.0 aut in C:\ProgramData\A-NULL auf Ihren Desktop.
  3. Kopieren Sie das Datendatei-Verzeichnis ArchiPHYSIK 18.0 aut aus ihrem Dokumente-Verzeichnis ebenfalls auf den Desktop.
  4. Da auf Ihrem Desktop bereits ein Verzeichnis mit dem Namen „ArchiPHYSIK 18.0 aut“ aus Schritt 2 existiert, werden Sie vom Betriebssystem gefragt, ob die beiden Verzeichnisse zusammengeführt werden sollen. Bestätigen Sie dies.
  5. Wechseln Sie nun nochmals in Ihr Datendatei-Verzeichnis, welches zuvor kopiert wurde und benennen Sie diesen Ordner um.
    Zum Beispiel auf: „ArchiPHYSIK 18.0 aut_kopie“
  6. Starten Sie nun Ihre neu Erstellte Ein-Ordner Installation am Desktop und halten dabei die ALT-Taste gedrückt.
  7. Wählen Sie im Auswahldialog „Eine andere Datendatei wählen“ und öffnen nun die Datendatei, die sich ebenfalls im Ordner am Desktop befindet.

Nun können Sie wie gewohnt mit ArchiPHYSIK arbeiten. Sofern Sie wie im Schritt 5 beschrieben, den Ordner am Standard-Pfad umbenannt haben, wird ArchiPHYSIK nun auch immer automatisch auf die Datendatei im Installationsordner am Desktop zugreifen.


Links zum Thema